C’est la vie

Manchmal ändert sich das Leben um 180 Grad – einfach so, ohne dass man es plant. C’est la vie. Wenn ich überlege, wie mein Leben noch vor knapp vier Wochen war. Ich war single, einsam und habe einige falsche Entscheidungen getroffen. Doch auf einmal kam Zoe in mein Leben, mein kleiner Engel. Es war nicht so wirklich geplant und es war so unglaublich spontan, aber die Kleine bereitet mir so viel Freude.

Ich habe einen Freund. Es ist immer noch komisch, das zu sagen. Es war auch nicht so geplant. Ich hatte was Männer angeht, in den letzten Monaten kein besonders gutes Händchen. Und somit hatte ich eigentlich null Erwartungen. Wir hatten an dem Tag erst angefangen zu schreiben, hatten uns abends spontan an der Ruhr getroffen und es hat irgendwie von Anfang an gepasst. Ich fühle mich so unglaublich wohl. Wir sind noch dabei uns richtig kenne zu lernen, aber es harmoiert unglaublich. Aber genug Glückseligkeit von mir.

Ich habe mich in den letzten Monaten vernachlässigt. Ich bin gerne in der Natur und habe auch meine kreative Seite vernachlässigt. Fotografieren, Schreiben, Basteln.

Ich vermisse es so unglaublich zu Schreiben. Fotografieren ja soweiso, ich muss einfach mehr meine Kamera mitnehmen un einfach die kleinen Momente festhalten. Das süße ist, dass Zoe gerade neben mir sitzt und mir zu guckt und ich muss sie immer wieder davon abhalten über die Tastatur zu laufen.

Ich habe heute meinen ersten richtigen Urlaubstag nach einem halben Jahr und habe den halben Tag einfach nichts gemacht. Nur auf dem Sofa gelegen, Netflix geguckt und mit Zoe gekuschelt. Später treffe ich mich wahrscheinlich mit meinem Freund, wir verstehen uns einerseits so gut und doch müssen wir uns auf der anderen Seite noch besser kennen lernen. Wir können uns manchmal noch nicht so gut einschätzen. Gestern hatten wir einen unglaublich schönen Nachmittag, er macht mich ungaublcih glücklich und ich fühle mich so wohl.

Ich habe ein paar Dinge geplant für meinen Urlaub. Ich habe schon Seife selber gemacht – ich bin echt zufrieden, werde eslangfristig nur noch selber machen. Ich möchte mich noch an Waschmittel versuchen und habe geplant das Hochzeitsgeschenk für meine beste Freundin. Morgen möchte ich zu Ikea um noch ein DIY Projekt für meine Wohnung zu verwirklichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.